Aktuell
  • Mi. 26.06.2024, 10:00 Uhr
  • VERSCHOBEN – Mit Zick & Zack auf Geschichtenreise
  • Kulturzentrum Trudering

  • Mehr Termine...
  • Wie wollen wir miteinander leben?

    Di. 23. April 2024, Bühne U1, Garmisch-Patenkirchen

    Wie wollen wir miteinander leben?
    Ehrenamtsempfang des Freiwilligen- Zentrums Auf geht’s! 
     
    Das Auf geht’s Team lädt jährlich im Frühjahr zum Ehrenamtsempfang ein. Freiwillig engagierte Menschen sollen einen schönen Abend erleben, sich untereinander vernetzen und unterstützen und durch einen kulturellen Beitrag einen Impuls mitnehmen können.
    In diesem Jahr übernahm diesen Part das Weilheimer Improtheater mixxit mit Sophie Hechler und Michael Dietrich als Schauspieler und Florian Schwarz als Musiker. Gemeinsam ging man auf eine improvisierte Heldenreise mit der Frage „Wie wollen wir miteinander leben“?
    Die Ehrenamtlichen im voll besetzten Theater U1 hatten vom ersten Moment an keine Scheu kniffelige Vorgaben zu geben und mitzusteuern, was passieren soll, zum Beispiel unterwegs zu sein auf einem Hexenbesen oder an einem Küchentisch als Miteinanderort, der aber nur rund sein darf….
     
    Schließlich ging es auf dieser Heldenreise um die mutige Suche nach dem bösen nicht zu fassenden gefürchteten und gefährlichen “Slyme”, der in seinem Unterschlupf im dunklen Wald alle vernichten möchte und den keiner bezwingen konnte. Niemand traute sich dort hin. Nur die Heldin der Aufführung war neugierig, fasste Mut und traf nach ersten Schwierigkeiten und Ängsten auf ein Wesen mit Sehnsucht auf Nähe…
     
    Das Publikum sorgte von Beginn an mit seinen Eingaben, Gesten und Geräuschen von Beginn an für das entsprechende Ambiente, beispielsweise für dunkle sich wiegende singende Baumwipfel quer durch den Saal und hatte sichtlich viel Spaß dabei.
     
    Michel Dietrich von mixxit war beeindruckt: “Unser Eindruck war, dass viele engagierte Menschen mit dem Herzen am rechten Fleck im Publikum saßen, die tolle Ideen zu den Fragestellungen des Miteinander Lebens beigesteuert haben und sich den Themen des Alltags mit Freude und Leichtigkeit annehmen. Der Abend selbst wurde für uns ein schönes Beispiel, wie wir Miteinander leben wollen!“
     
    Fotos: Jo Jonietz