Workshops

Aktuell
  • Fr. 18.12.2020, 19:30 Uhr
  • mixxit ImproShow
  • ars musica im Stemmerhof

  • Mehr Termine...

Für alle, die Improvisationstheater ausprobieren, erlernen oder weiterentwickeln wollen, bieten wir Workshops und Fortbildungen zu interessanten Themen an.

Die Workshops eignen sich sowohl für Theaterlaien und -profis sowie für Kolleg*innen im Unternehmenskontext, Lehrer*innen und Erzieher*innen. Gerne entwickeln wir für und mit den Auftraggebern individuelle Workshopkonzepte aus dem Pool unseres langjährigen Erfahrungsschatzes aus Schauspiel, Training, Kreativität und Improvisation.

Jede Menge Spaß und neue kreative Impulse sind dabei garantiert!

Storytelling – Geschichten erfinden, die mitreißen und berühren!
WE 14.-15.11.2020, 09:00-17:00 Uhr
Leitung: Michael Dietrich // Veranstalter: Pädagogisches Institut, München
Teilnahmebeitrag: 160€ (für Münchner Lehrkräfte und Erzieher*innen kostenfrei)
Für weitere Infos und zur Anmeldung hier klicken!

Das Leben ist eine Heldenreise – Aufbruch in eine neue Welt
WE 23.-25.04.2021
Leitung: Claudia Weinspach, Michael Dietrich, Florian Schwartz
Veranstalterin: Claudia Weinspach
Teilnahmebeitrag: 330€
Für weitere Infos und zur Anmeldung hier klicken!

Schauspieltechnik für Erzähler
WE 13.-14.11.2021
Leitung: Michael Dietrich
Veranstalter: Die Sprechwerker
Teilnahmebeitrag: 215€
Für weitere Infos und zur Anmeldung hier klicken!

Folgene Workshops können für die eigene Einrichtung, Gruppe oder Unternehmen gebucht werden. Bitte unverbindlich anfragen unter info@mixxit.de!

Explorer – Grundlagen des Improvisationstheaters

Der Impro-Workshop für Einsteiger und Neugierige! In abwechslungsreichen Übungen und Spielen werden sowohl die Grundlagen der Improvisationskunst vermittelt als auch die eigene Spontaneität, Kreativität und Außenwahrnehmung geschult. Ausprobieren, Ja-Sagen, keine Angst Fehler zu machen und im Moment zu reagieren verschafft spielerisch einen Einblick in die Welt der Improvisation. Einfach mal ins kalte Wasser springen und verrückte Ideen spinnen steht dabei genauso auf dem Programm wie ein paar Gedanken zu Improvisationen im persönlichen Alltag.

Freigeister tauchen tief – Emotionen im spontanen Spiel

Improvisationstheater ist schnell und fordernd. Sehr viele Qualitäten laufen „über den Kopf“ und vor lauter Reden kommen oft das Gefühl und die Atmosphäre zu kurz. Aber genau das ist es, was uns und die Zuschauer interessiert. Die prickelnden zwischenmenschlichen Beziehungen – oft wortlos und leise. An diesem Tag machen wir uns auf den Weg zu wahrhaftigen Gefühlen – und wie wir sie vor Publikum spontan und im Moment erspielen können.

In Übungen, die die Stimme, den Körper und das Herz bewegen, nähern wir uns unserem Emotions- Pool, um bei Bedarf schnell darin eintauchen zu können – und ebenso schnell wieder an die Wasseroberfläche zu kommen, damit wir auf der Bühne nicht in unseren Emotionen versinken.

Storyteller – Geschichten improvisieren, mitreißen und berühren

Der bewusste dramaturgische Aufbau von Theaterszenen, Filmen oder Präsentation garantiert die volle Aufmerksamkeit des Publikums und ermöglicht den spielerischen Umgang mit Figuren und Geschichten. Den meisten guten Geschichten liegt das Muster der Heldenreise zugrunde. Anhand ihrer Struktur und deren spezifischen Archetypen machen wir uns die Funktionen von Szenenverläufen und Figuren in Geschichten bewusst. Welcher Charakter macht wann, was und warum? Was sollte passieren, damit die Szene vorangeht und wie initiiere ich interessante Wendepunkte? Auch ein Blick auf erfolgreiche Hollywoodblockbuster enthüllt das ein oder andere Zauberwerk guter Geschichtenerzähler.
Zum Mitnehmen gibt es am Ende des Trainings einen Werkzeugkasten für den Bau spannender Geschichten – sowohl in kurzen Szenen als auch in improvisierten Langformen.

Songwriter – Let’s Write a Song!

Für alle, die schon immer mal ein Lied schreiben wollten oder ihre musikalischen Improvisationskünste erweitern möchten. Mit stimmlichen und rhythmischen Warm-Ups tauchen wir ein in die Welt der Musik und Improvisation, um anschließend unterschiedliche Methoden zum Schreiben von Liedtexten auszuprobieren. In der zweiten Hälfte testen wir verschiedene Techniken zum Vertonen von Texten, so dass am Ende nicht nur mindestens ein fertiger Song steht, sondern jeder Teilnehmer mit neuen Ideen und Werkzeugen nach Hause geht, um eigene Songs zu schreiben oder das nächste Mal auf der Bühne das Publikum mit einem Lied zu verzaubern.

Player – Neue Spiele und Techniken im Improtheater

Für alle, die ihren Rucksack schon mit den Grundlagen des Improvisationstheaters gefüllt haben, bietet dieser Workshop Impulse für neue Formate, spannende Herausforderungen und Anregungen für das eigene Schauspiel auf der Bühne. Worum geht es eigentlich in den klassischen Impro-Spielen und worin liegt die Würze in deren Präsentation vor Publikum? Weitere Themen sind Bühneninszenierung, Schnitttechniken und Erzählvarianten, mit denen sich improvisierte Szenen individueller, kreativer und noch einzigartiger gestalten lassen. Die Erfahrungen, Vorstellungen und Bedürfnisse der Kursteilnehmer bestimmen dabei mit den Inhalt des Trainings.

Toolbox – Der Werkzeugkasten für Lehrer*innen, Pädagog*innen und Gruppenleiter*innen

Techniken und Trainingsmethoden aus dem Improvisationstheater eignen sich hervorragend für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Das Spiel steht im Vordergrund und soziales Lernen, Persönlichkeitskompetenzen oder auch Ideen für Schultheaterstücke und Medienprojekte entstehen ganz nebenbei und ohne große Anstrengung. In diesem Workshop bekommen die Teilnehmer einen Einblick in die Basis des Improvisierens, eine Sammlung an Spielen und Übungen sowie die für Anleiter wichtigen Variationsmöglichkeiten und Fokussierungen. Nicht jede Übung bewirkt das, für das sie augenscheinlich steht. Für den wirkungsvollen und selbstständigen Einsatz sind ein paar Gedanken zum Hintergrund Gold wert. Dabei wird viel selbst gespielt und ausprobiert, so dass der Spaß an eigenen Improvisationen nicht zu kurz kommt.

Experimenteller Einsatz von Medientechnik in der Improvisation

In diesem multimedialen Workshop wird mit dem Einsatz von Ton und Videotechnik im Improvisationstheater experimentiert. Elemente der Produktion „In Medias Res“, die erstmals auf der iNTERFRAME 1.0 präsentiert wurden, werden vorgestellt und praktisch erprobt. Digitale Projektionen, Videoclips und Livekameras werden mit dem realen Schauspiel auf der Bühne verknüpft und bieten immer wieder spannende Entdeckungen von neuen Darstellungsformen und Erzähltechniken auf der Improbühne. Ziel des Workshops ist es, mit dem Einsatz von Video- und Tontechnik neue multimediale Spielformate zu entwickeln.


Workshops für Schulklassen und Einrichtungen

Wir arbeiten auch mit Kindern und Jugendlichen und gestalten für Ihren Projekttag oder Ihr Projektwochenende einen unvergesslichen und lehrreichen Workshoptag. Kombinationen aus Shows und Workshops sind genauso möglich wie eine fortlaufende Einbindung in Ihre Einrichtungsroutine oder Ihren Unterricht.

mixxit Theater c/o Michael Dietrich m.dietrich@mixxit.de – 0173 3566203